Elternverein Wichtrach FamiliePlus, 3114 Wichtrach [email protected]

Prevent a Bite – abgesagt

Leider mussten wir wegen der Covid-19 Situation den Anlass “Prevent a Bite” vorsichtshalber absagen. Wir geben so rasch als möglich ein neues Datum bekannt.

Jugendlohn-Vortrag

ein kostenloses Angebot vom Verein Chindernetz Kanton Bern

Am 18. November 2020 trafen sich neun interessierte Personen im Seminarraum an der Kirchstrasse 10 in Wichtrach um etwas über das Thema «Jugendlohn» zu erfahren.
Herr Ambühl von der Berner Schuldenberatung hielt einen spannenden Vortrag darüber, wie wir unsere Jugendlichen im Umgang mit Geld begleiten können. Er gab uns viele Tipps und Inputs und es war genügend Platz für Erfahrungsaustausch und rege Diskussionen.
Am Ende des Abends konnten wir uns noch bei diversen Broschüren bedienen, um sich das spannende und komplexe Thema zu Hause in aller Ruhe zu Gemüte zu führen.
Erika Reber

Ganz still und leise kam der Samichlous

Allen Widrigkeiten zum Trotz fand der Samichlous am 6. Dezember 2020 den Weg nach Wichtrach. In seinem schönsten roten Mantel verliess er sein Häuschen im Wald und brachte jenen Kindern, welche sich für den Chlousebesuch angemeldet hatten, persönlich ein Säckli mit ein paar Zeilen vorbei. Vielleicht wurde er vom Einen oder Anderen gesehen oder gehört?

Er will nächstes Jahr vorbeikommen und kann dann hoffentlich – ganz Coronaunkonform – mit den Kindern persönlich «brichten» und ein Säckli überreichen.

Auch unsere Vereinsmitglieder wurden vom Chlous beschenkt. Die vielen Rückmeldungen unserer Mitglieder haben mich persönlich berührt und über jede einzelne habe ich mich sehr gefreut. Vielen Dank Euch zurück.

Sonja Gygax

Corona-Virus

Liebe MitgliederInnen und WichtracherInnen


Update vom 8.8.2020: Nach den Lockerungen des Bundes konnten wir wieder erste Aktivitäten planen und unsere Tätigkeiten aufnehmen. Wir freuen uns sehr! Bitte schaut doch in den Aktivitäten rein – dort findet ihr die wichtigsten Termine für Familien und Kinder in Wichtrach!


Wir vom Elternverein nehmen die Situation mit dem Corona-Virus ernst. Zurzeit ist es aus Rücksicht auf die Risikogruppen erforderlich, dass wir uns an die Regeln des Bundes halten. Dass zum Beispiel Social Distancing bei Kindern nicht umsetzbar ist, bemerkte Bundesrat Alain Berset an der Pressekonferenz vom 13. März 2020. 

Unsere Angebote sollen Freude machen. Unter diesen Umständen ist das Risiko zu gross, dass infolge einer solchen Veranstaltung Leid entsteht. Deshalb sagen wir bis auf weiteres alle geplanten Aktivitäten ab.

Wenn wir jetzt alle gemeinsam handeln, können wir den Virus eindämmen; davon sind wir überzeugt. Wir möchten euch ans Herz legen, einander gegenseitig zu helfen – unter Berücksichtigung der Hygieneregeln.

Wir wünschen allen MitgliedernInnen und WichtracherInnen in dieser Zeit alles Gute, viel Kraft, Ruhe und Zuversicht. Wir halten Euch auf dieser Webseite auf dem Laufenden zu Verschiebedaten und neuen Aktivitäten.

Der Vorstand des Elternvereins Wichtrach FamiliePlus

Download Corona-Schutzkonzept Elternverein Wichtrach FamiliePlus

Informationen des Bundes: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

Die Hygieneregeln des Bundes

Märchenzeit mit Sonja Sollberger und dem Biembachzwerg

Zahlreiche angemeldete Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern traffen sich am Freitag 24. Januar 2020 am Nachmittag zur «Märchenzeit» im Kirchgemeindehaus. Alle anwesenden waren gespannt auf den Biembachzwerg und die Erzählerin. Die Kinder machten es sich auf Decken und Kissen bequem und Sonja Sollberger zündete die Märchenkerze an, streute Glitzerstaub drüber und kündete klanglich das erste Märchen an. Sie erzählte uns Märchen wie «Der Fischerjunge und die Zauberschere» oder «Die sieben Raben». Gespannt lauschten Kinder und Erwachsene der ruhigen und sanften Stimme der Märchenfrau. Während den Erzählungen gab es immer wieder sanfte Klangschalentöne, was uns in eine andere Welt abtauchen liess. Auch der schön vorbereitete Märli-Tisch mit vielen Schätzen aus der Märchenwelt und die kleine Überraschung für die Kinder, machten das Zuhören zu einem Erlebnis für alle Sinne. Zum Abschluss durften sich die Kinder beim Zvieri-Buffet mit Sirup, Äpfeln und selbstgemachtem Rüeblicake bedienen. 

Michèle Python

Seife giessen und Badesalz abfüllen

Im Stöckli der Kirchgemeinde Wichtrach trafen wir uns zum Seife giessen und Badesalz abfüllen.

Die verschiedenen Düfte der Badesalze erfüllten den Raum mit einem angenehmen Geruch und mit Papierkleber wurden die Gläser verziert. Das Highlight war natürlich die Seifenproduktion. Es war schön zu beobachten, wie die Kinder ganz ruhig den Seifenblock zerkleinerten, die Würfelchen im Wasserbad schmelzten und mit Farbe und Geschmack anreicherten. Die Seife konnte noch mit Glitzer, kleinen Blümchen oder diversen Verzierungen verschönert werden.

Wir hatten einen richtig schönen und gemütlichen Nachmittag. Vielen Dank euch Kindern und unserer Kursleiterin Rahel Niederhäuser.

Sonja Gygax

Adventskranz binden und dekorieren

Eine kleine Gruppe von Frauen traf sich im Stöckli der Kirchgemeinde Wichtrach zum gemeinsamen Adventskranz binden und dekorieren. Rahel Niederhäuser – welche den Kurs leitete – brachte ein Kofferraum voll Material mit. Unzählige Bänder, Kugeln und Dekomaterial in allen möglichen Farben und Formen standen zur Qual der Wahl bereit. Weihnachtslieder und der kleine Imbiss versetzten uns – zumindest mich – in vorweihnachtliche Stimmung. Vielen Dank an alle Teilnehmenden und ein grosses Merci an Rahel Niederhäuser. Sonja Gygax

Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen

Zusammen mit dem Frauenverein Wichtrach organisierten wir von Oktober bis November 2019 den 4-teiligen Selbstverteidigungskurs, welcher von Ruby Wildhaber, ausgebildete Trainerin der Organisation Pallas, www.pallas.ch, geleitet wurde. Die 11 Frauen im Alter von 12 bis über 50 Jahren lernten wertvolle Techniken der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.

Offene Kapla-Halle

Am Samstag, 2. November 2019, war es soweit: die Turnhalle Stadelfeld wurde mit über 8000 Kapla-Bauklötzen gefüllt! Zahlreiche Familien trafen sich ab 14 Uhr zum freien Bauen – und es sind ein paar wunderschöne Kunstwerke entstanden. Die Freude am Spielen stand auch da wieder im Vordergrund beim Anlass, der von Michèle Python in Zusammenarbeit mit der Villa Creativa ins Leben gerufen wurde. Wir freuen uns sehr darüber, dass schon so viele Menschen an den Anlässen des “wiederbelebten” Elternvereins Wichtrach teilnehmen!

Kino-Nachmittag vom 27. Oktober 2019

Am Sonntag, 27. Oktober hat der Elternverein Wichtrach unter der Leitung von Katja Bieri im Kirchgemeindehaus Wichtrach einen Kino-Nachmittag für die ganze Familie organisiert. Leider war das Wetter für einmal gegen uns: ein letzter fast sommerlicher Tag war der Grund, dass die meisten Wichtracher Familien lieber draussen blieben. Dies hat aber keinesfalls dazu geführt, dass die Freude aller Anwesenden geschmälert wurde. Der Film “Horton hört ein Hu!” wurde von Jung und Älter in vollen Zügen genossen – beigleitet von Sirup und Popcorn (süss und gesalzen!). Auf Kissen und Matratzen konnten sich Kinder ab 4 Jahren gemütlich einrichten und den Film geniessen – ein Spass für die ganze Familie!

Horton hört ein Hu! – Spass für die gesamte Familie im Kirchgemeindehaus Wichtrach